Karl Rosner

Batch Automation UC4

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Tipps und Tricks Lösungen: UC4 und Java Audit-Auswertungen mit dem UC4 Java API

Audit-Auswertungen mit dem UC4 Java API

Verschiedene auditrelevante Auswertungen sind mit den UC4 Javaklassen schnell und einfach möglich. Schwerpunkt sind dabei naturgemäß die Benutzer eines Systemes sowie deren Berechtigungen. Hier eine kleine Zusammenstellung.

Audit-Anfragen und "Aktivierungsbäume"

Bisweilen werden seitens der Audit Anfragen gestellt, alle Abläufe eines bestimmten Batches über einen bestimmten Zeitraum als CSV Datei zur Verfügung zu stellen. Eine solche Auswertung ist im UC4 selber recht einfach über die Statistiken zu bewältigen. Mühsam wird es nur, wenn die Abläufe viele Child-Tasks aufweisen und die Namenskonventionen es leider nicht erlauben, die gewünschten Statistiken über die Namen der UC4 Objekte zu erhalten. Auch hier hilft eine Java-Klasse, alle relevanten Informationen schnell zu sammeln und - wie in einer gespeicherten statistischen Suche - als CSV Datei abzulegen. Als Ergebnis wird ein Aktivierungsbaum der gewünschten Abläufe erstellt, welcher den konkret ausgeführten Batchlauf vollständig beschreibt.

Solch eine Auswertung kann sowohl die statische Struktur, wie die Abläufe im UC4 abgelegt sind, betreffen, als auch den dynamischen Aufrufbaum eines konkreten Laufes an einem (odere mehreren) Tagen. Im ersteren Fall - der Analyse statischer Abhängigkeiten - werden alle statischen Informationen - also Abhängigkeiten, erforderliche Returncodes, Kalenderbegriffe usf. - zurückgeliefert. Im zweiten Fall wird nur der konkrete Aufrufbaum, welcher im UC4 entsprechend der Kalenderbedingungen ausgeführt wurde, zusammengestellt.

In beiden Fällen ist der Aufruf der Klassen parameterisierbar in Hinblick auf die Objekte, für welche alle aktivierten Objekte gesucht werden, sowie den Zeitraum, für den die Suche laufen soll. Optional kann die Auswertung auf bestimmte Typen von UC4 Objekten begrenzt werden.

 

Berechtigungen: Benutzer- und Gruppenmatrix

Bisweilen werden seitens der Audit die Anfragen gestellt, welche Rechte die Benutzer eines UC4 Systems besitzen. Diese Informationen können natürlich problemlos manuell zusammengestellt werden. Allerdings ist die Arbeit - abhängig von der Anzahl der Benutzer und Gruppen - recht aufwändig. Erleichterung kann eine Java-Klasse beiten, welche genau diese Informationen automatisiert aus UC4 zusammenstellt. Für jeden Benutzer werden darin folgende Informationen in einer CSV Datei abgelegt:

  • sein Name im UC4, sein Vor- und Nachname sowie seine email Adresse
  • Erstellungsdatum des Benutzer-Objektes, letztes Login, und ob der Benutzer aktiv ist
  • alle UC4 Gruppen, denen der Benutzer zugehört

Zur Information: ein vergleichbares Tool wird von UC4 selber als individuelle Lösung angeboten. Die Kosten dafür liegen jedoch in einem oberen vierstelligen Bereich.