Karl Rosner

Batch Automation UC4

Start - Angebote

Meine Unterstützung

Beim ersten Kontakt mit UC4 ist man meist erfreut, wie schnell man mit der Software vertraut wird, und wie schnell lauffähige Lösungen entstehen können. Das böse Erwachen kommt dann nach einiger Zeit, wenn man nämlich feststellen muß, daß die enstandenen Abläufe nur mehr schwer wartbar sind, daß Abbrüche überhand nehmen, daß die Aufnahme neuer Abläufe oder das Betreiben der bestehenden Abläufe sehr resourcenaufwändig geworden ist, usf.

Es empfiehlt sich daher, bereits in den Frühphasen des Aufbaus und des Betriebes eines UC4 Systemes sich einige Gedanken über den Aufbau, den Betrieb und die Betreuung der Installation zu machen. Hierbei kann ich Ihnen gerne begleitend wie auch führend meine Unterstützung anbieten.

Dabei ist es unerheblich, in welcher Systemumgebung Sie ihre Batche betreiben möchten: ich decke Unix, Windows wie auch z/OS ab. Zudem kann ich Ihnen ebenfalls Unterstützung bei der  Automation von SAP Abläufen (für die Module FI, HCM oder BI) anbieten

Nachfolgend eine Zusammenfassung meiner wichtigsten Ausgabengebiete der letzten Jahre.

 

Entwicklung von Abläufen (Batches) in UC4

Ein Batch muß stabil laufen, bei (wichtigen) Fehlern zuverlässig alarmieren, und so einfach wie möglich aufgesetzt sein. Änderungen müssen zuverlässig und einheitlich in die Produktion gebracht werden (können), und es sollte nachvollziehbar sein, welche Objekte mit einer Änderung in die Produktion gelangt sind. Zudem sollte es möglich sein, nachzuverfolgen, wer welche Aktionen im Batch durchgeführt hat.

Wenn Sie für Ihren Batch gleiche oder ähnliche Ziele sehen, kann ich Sie hierbei bei vielen Aufgaben - Planung wie Umsetzung - unterstützen.

 

SW Entwicklung in und für UC4

UC4 ist primär ein Werkzeug zur Automatisierung von Abläufen. Dazu bietet UC4 selber eine Vielzahl von Hilfsmitteln an - graphisches Design mit komplexen Gestaltungsobjekten, Scripting, ein Java API oder - eher unschön - auch ein sog. CALL API. Mit ihnen lassen sich eine Vielzahl von Problemstellung lösen, welche durch die einfache Aufeinanderfolge von Jobs nicht umgesetzt werden könnten. Und nicht zuletzt dieser Flexibilität ist es zu verdanken, daß die meisten Migrationen von anderen Schedulern nach UC4 ohne Wegfall von Funktionalitäten möglich sind.

Auch hier kann ich Ihnen Unterstützung "out of the box" anbieten.

 

UC4 Administration

Die Tätigkeiten "Entwicklung von Abläufen" und "Administration" gehen fließend ineinander über. Es kommen aber Aufgaben hinzu, welche es erst möglich machen, daß ein Batch stabil läuft. Und vor allem ergeben sich oft Tätigkeiten, die entstehen, wenn ein Batch eben nicht stabil und so wie gewünscht läuft - klassische Fehleranalyse oder 2. Level Support für UC4. Aber natürlich lassen sich mit den oben angesprochenen Mitteln auch administrative Abläufe in UC4 selber in hohem Maße automatisieren.

Hier kann ich Ihnen umfassende Erfahrungen zu vielen administrativen Tätigkeiten anbieten.

 

Migrationen nach und in UC4

In den letzten Jahren habe ich in mehreren Installationen und Projekten Migrationen nach UC4 (mit) durchgeführt. Neben Migrationen von Batchen aus anderen Batchsystemen - OPC, CA7 oder auch APX - habe ich in UC4 Funktionalitäten nachgebildet, welche der "Herkunftsscheduler" bereitstellte, UC4 aber nicht. Hierzu zählt bspw. ein performantes Assemblerprogramm unter z/OS, mit dem für eine frühe UC4 Version Schwächen in der Massendateiverarbeitung umgangen wurden.

Zusätzlich habe ich Migrationen von UC4 selber auf höhere Versionen durchgeführt: beginnend mit UC4 v6 über V8,  V9, v10 bis v12.

 

Operative Betreuung UC4

Hierunter fällt neben der operativen Batchbetreuung vor allem Fehleranalysen von Abbrüchen oder Unregelmäßigkeiten in UC4 selber. Als klassischer Operator, der Abbrüche nachstartet oder entsperrt, sehe ich mich allerdings nicht.

 

Konzeption und Redesign von UC4 Installationen

Es ist eine immer wieder gemachte Erfahrung, daß manche Entscheidungen anders gefallen wären, wenn vorher die Konsequenzen klarer gewesen wären. UC4 mit seiner einfachen und leichten Möglichkeit, ohne entsprechende Erfahrung mittels "drag and drop" vergleichsweise komplexe Abläufe zu erstellen, gehört mit Sicherheit ebenfalls zu einem solchen Entscheidungsfeld.

Unglücklicherweise lassen sich manche solcher schnell entstandenen Lösungen nicht mehr, oder nur mit einem großen Aufwand wieder rückgängig machen. Daher können Themen wie "best practice" bei Einrichten und Betrieb von UC4 Systemen, oder Betriebskonzepte oder PoC - auch als Qualitätsreview - trotz anfänglich höherer Aufwände und Kosten sich mittelfristig bezahlt machen.

Weitere konzeptionelle Fragestellungen können sein:

  • die Vorbereitung und Durchführung der Trennung von UC4 Betrieb und UC4 Entwicklung: Überwachung und Alarmierung, Prozesse, technische Infrastruktur, Dokumentation
  • die Vorbereitung und Durchführung der Auslagerung des UC4 Betriebes oder der operativen Betreuung an externe Provider: Prozesse, SLA, Dokumentation, Eskalationen
  • Vereinfachung interner Prozesse und Abläufe wie bspw. die Entgegennahme von Auftragsanforderungen

Insgesamt geht es mir bei diesen Themen aber nicht darum, Ihnen fertig Konzepte vorzulegen. Sondern Ziel soll es sein, zusammen mit Ihren Anforderungen und meinen Erfahrungen einen dokumentierten Weg zur Umsetzung Ihrer Anforderungen zu finden. Dies wird sinnvollerweise immer ein iterativer Weg sein.

 

Sonstiger Support

Als weitere Unterstützung kann ich Ihnen Schulungen zu UC4 Administration und UC4 Scripting (beides Grundlagen und Fortgeschrittene) oder SW Entwicklung mit den UC4 Java API (auf Anfrage) anbieten.

Unterstützung in diesem Bereich ist allerdings immer von der aktuellen Projektsituation beim Kunden abhängig.

 

Meine Verfügbarkeit

Aktuell bin ich ab dem 01.01.23 zu 100 % verfügbar. Angesichts der derzeitigen (Frühjahr  2022) Lage bevorzuge ich, remote für Kunden zu arbeiten. Die Erfahrungen der letzten Jahre hat gezeigt, daß dies selbst in Neuprojekten problemlos möglich ost.

Sobald es in gesundheitlicher Hinsicht keine Bedenken mehr gibt, bin ich auch vor Ort beim Kunden verfügbar.

Punktuelle Unterstützungen oder Kurzprojekte bis zu ein oder zwei Wochen sind - abhängig von der  Projektsituation bei meinen Kunden - jederzeit möglich.