Karl Rosner

Batch Automation UC4

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Schulungen UC4 Scripting: Grundlagen

UC4 Scripting: Grundlagen

Unter diesem Punkt wird eine kurze Übersicht über den Einführungskurs "UC4 Scripting" gegeben. Kontaktieren Sie mich für weitere Angaben.

Inhalt des Kurses

  1. Voraussetzungen
    1. Ziele
      Ziel des Kurses "UC4 Scripting: Grundlagen" ist es, Teilnehmer in die Lage zu versetzen, die täglichen Batchabläufe mit den UC4 Scriptmitteln zu vereinfachen sowie sie flexibler und robuster zu gestalten. Dabei werden sowohl die Möglichkeiten zu "zusätzlichen" Automationen als auch die Erstellung generische Abläufe und JCL behandelt. Nicht Gegenstand sind allerdings Modifikation an laufenden Batchketten oder Schnittstellen zum UC4- oder Betriebssystem.
    2. Voraussetzungen
      Voraussetzung sind gute Kenntnisse des Konzeptes, welches UC4 zugrunde liegt (Stichworte: Objekte, Generierung u.ä.), sowie Vertrautheit im Umgang mit dem Benutzerinterface.
  2. Grundlegende Sprachelemente
    1. Scriptaufbau
    2. Kontrollstrukturen
    3. Script-Variablen und Literale
    4. UC4 Befehle
    5. UC4 builtin Funktionen
    6. Includes
    7. Beispiele und Aufgaben
  3. UC4 Scripting im Zusammenspiel
    1. Übersicht
    2. UC4 Datentypen
      • Zeichenketten
      • Zahlen
      • Zeit und Datum
      • Arrays
    3. Kontrollstrukturen in UC4 Script
      • if Anweisung
      • while Anweisung
    4. UC4 Befehle und UC4 Funktionen
      • Befehle
      • Funktionen
    5. Sonstiges
      • Kommentare
      • :DATA Zeilen
    6. Beeinflussung der Generierung
    7. Anlegen von UC4 Objekten
    8. Beispiele und Aufgaben
  4. Einsatzmöglichkeiten von Scriptmitteln
    1. UC4 Scripte
    2. Reiter "Script" und "!Script" in UC4 Objekten
    3. Beeinflußung der Aktivierung von Objekten
    4. Anweisungen in Jobs dynamisch erstellen
    5. Beispiele und Aufgaben
  5. Fortgeschrittene Beispiele
    1. Aktivierung von UC4 Objekten
    2. Generierung zur Laufzeit
    3. Parameterübergabe
    4. Ändern von Attributen und Inhalten während der Generierung
    5. Ändern des Status und Returncodes eines Jobs
    6. CALL Operatoren mit dynamischem Meldungstext
    7. Dynamische Script-Variablen
    8. Fehlerhandling
    9. Beispiele und Aufgaben